enEnglisch  deDeutsch   frFranzösisch   esSpanisch   jaJapanisch   cnChinesisch   99unbeschränkt

 Avidiversity  AVITOPIA - Höhlenschwalme

Wissenschaftliches System: Clements et al.

Familia: Aegothelidae

Sie können "Checkliste der Höhlenschwalme auf Planet Erde" hier als e-Book erwerben.


Die Familie der Höhlenschwalme ist endemisch in Australien, Neuguinea und den Molukken. Die Körperlänge reicht von 20 cm bis 32 cm. Sie haben lange Flügel, einen langen keilförmigen Schwanz. Der flache, hakenförmige Schnabel ist kurz, der Rachen breit. Die Beine und Füße sind größer als bei anderen Schwalmvögeln. Auf der Stirn sind lange aufrichtbare Borsten. Der Lebensraum sind offene Landschaften und lichte Wälder. Die nachtlebenden Höhlenschwalme sind Einzelgänger. Sie fliegen geräuschlos und schnell. Als Futter picken sie in der Regel Insekten vom Boden auf, seltener fangen sie sie in der Luft. Sie nisten in Baumhöhlen, manchmal auch in Erdhöhlen. Das Gelege besteht aus drei bis fünf Eiern. Die Brutbiologie fast aller Arten ist unbekannt.

Aegotheles

     savesi - Schwarzrückenschwalm (1)
     insignis - Käuzchenschwalm (3)
     tatei - Tiefland-Käuzchenschwalm
     wallacii - Fleckenschwalm (5)
     archboldi - Archboldbergschwalm
     albertisi - Bergschwalm (2)
     crinifrons - Molukkenschwalm (1)
     cristatus - Baumschwalm (4)
     affinis - Vogelkopschwalm (1)
     bennettii - Bennettschwalm (1)

AVITOPIA hat ein Bildarchiv mit 27112 Vogelbildern und eine innovative Projektionsmaschine.
Sie generiert Vogelführer für jeden Ort der Erde.
Besuchen Sie uns auf www.avitopia.net


Impressum
Stand: 26.02.2021 © AVITOPIA. Powered by AVITOPIA