enEnglisch  deDeutsch   frFranzösisch   esSpanisch   jaJapanisch   cnChinesisch   99unbeschränkt

 Avidiversity  AVITOPIA - Tyrannenbreitrachen

Wissenschaftliches System: Clements et al.

Familia: Sapayoidae

Sie können "Checkliste der Tyrannenbreitrachen auf Planet Erde" hier als e-Book erwerben.


Die einzige Art der Familie der Tyrannenbreitrachen kommt in den Anden von Panama bis Ecuador vor. Die Körpergröße liegt zwischen 13.5 cm und 15 cm. Tyrannenbreitrachen sind unscheinbar olivfarben gefärbt und haben einen breiten flachen Schnabel mit einem Haken an der Spitze. Die systematische Stellung der Art war lange rätselhaft, daher der lateinische Name 'aenigma'; erst ca. 100 Jahre nach der Erstbeschreibung stellte sich heraus, dass sie am ehesten mit den asiatischen Breitrachen verwandt sind, und in eine eigene Familie einzuordnen sind. Ihr Lebensraum sind Regenwälder, wo sie Gliederfüßer sowohl im Flug als auch im Laubwerk fangen und auch kleine Früchte fressen. Tyrannenbreitrachen sind monogam und bauen ein birnenförmiges Nest, das von einem Ast herabhängt. Das Gelege besteht meist aus zwei Eiern. Beide Elternteile versorgen die Jungvögel.

Sapayoa

     aenigma - Tyrannenbreitrachen (6)

AVITOPIA hat ein Bildarchiv mit 27633 Vogelbildern und eine innovative Projektionsmaschine.
Sie generiert Vogelführer für jeden Ort der Erde.
Besuchen Sie uns auf www.avitopia.net


Impressum
Stand: 20.10.2021 © AVITOPIA. Powered by AVITOPIA