enEnglisch  deDeutsch   frFranzösisch   esSpanisch   jaJapanisch   cnChinesisch   99unbeschränkt

 Avidiversity  AVITOPIA - Nandus

Wissenschaftliches System: Clements et al.

Familia: Rheidae

Sie können "Checkliste der Nandus auf Planet Erde" hier als e-Book erwerben.


Die beiden einzigen Arten der Familie der Nandus sind nur im südlichen Südamerika heimisch. Sie können bis 150 cm hoch werden. Hals und Beine sind lang, die Füße tragen keine Hinterzehe. Der Schnabel ist breit. Die Flügel sind kurz, Schwanzfedern fehlen. Nandus sind flugunfähig, laufen schnell und schwimmen gut. Ihr Lebensraum sind Steppen und Buschsavannen. Sie leben gesellig und fressen kleine Tiere und Pflanzen. Ihr nest besteht aus einer kleinen gepolsterten Mulde mit ungefähr 30 Eiern. Diese werden vom Männchen 35 bis 40 Tage lang bebrütet. Die Jungen verlassen früh das Nest und sind nach 5 Monaten ausgewachsen.

Rhea

     americana - Nandu (11)
     pennata - Darwinstrauß (7)

AVITOPIA hat ein Bildarchiv mit 27052 Vogelbildern und eine innovative Projektionsmaschine.
Sie generiert Vogelführer für jeden Ort der Erde.
Besuchen Sie uns auf www.avitopia.net


Impressum
Stand: 26.01.2021 © AVITOPIA. Powered by AVITOPIA