Logo Avidiversität  AVITOPIA

Hilfe/Häufig gestellte Fragen

1.

Topographische Bezeichnungen bei Vögeln

Vogel-Topographie

Für lateinische topographische Bezeichnungen hier klicken.
Für englische topographische Bezeichnungen hier klicken.

2.

Was bedeutet das Avitopia-Logo?

Das Logo zeigt die Erdkugel, auf der die Vielfalt der Vogelarten auf der Basis der Avitopia-Datenbank für jeden Punkt der Erde dargestellt wird. Der Farbcode reicht an Land von weiß (keine Vögel) bis grün (sehr viele Vogelarten), im Ozean von weiß bis blau.

3.

Was ist die taxononomische Tiefe?

Ein Taxon ist eine Gruppe von Lebewesen gemäß einer hierarchisch aufgebautenen biologischen Systematik. Aus praktischen Gründen wird eine Gruppenbezeichnung (z.B. "Familie") mit einer Rangstufe in der Hierarchie verbunden. Bei Avitopia gibt die taxonomische Tiefe an, bis zu welcher Rangstufe die Systematik berücksichtigt werden soll.
Die taxonomische Tiefe "Familie" führt zu einer Art systematischer Übersicht und ist daher sehr geeignet, sich in der Vogelwelt zu orientieren.
Die taxonomische Tiefe "Gattung" ist insofern interessant, als die lateinischen Namen der Gattungen niemals doppelt vergeben werden, nicht einmal für Tiere vs. Pflanzen. Leider gibt es meist keine gewöhnlichen Namen für sie.
Die taxonomische Tiefe "Art" wird am häufigsten verwandt, zumal die Arten in vielen Sprachen mit Namen versehen worden sind. Die lateinische Namen der Arten werden immer aus der Gattungsbezeichnung und einem Artzusatz zusammengesetzt.
Die taxonomische Tiefe "Unterart" ist für Experten von Bedeutung und befindet sich bei Avitopia in Vorbereitung.

4.

Was bedeuten die Gefährdungssymbole?

Potenziell gefährdet
Gefährdet
Stark gefährdet
Vom Aussterben bedroht
In der Natur ausgestorben
Ohne ausreichende Daten
Ausgestorben

5.

Wie übersetze ich einen Vogelnamen?

Man wählt die "Erweiterte Suche", dort die gewünschte Zweitsprache und die Bedingung "alle Namen, optimale Abbildungen". Im Allgemeinen sollte als Methode der Gebietswahl "Menubaum" und als Gebiet "Planet Erde" eingestellt sein. Vorausgesetzt, dass es sich um einen Artnamen handelt, wird die Taxonomische Tiefe "pro Art" gewählt, alle anderen ornithologischen Optionen bleiben möglichst unbeschränkt. Dann trägt man den Namen (oder einen Teil davon) in das zutreffende Sprachfeld ein und klickt auf "Vorschau aufrufen".
Die Spracheinstellungen kann man jederzeit verändern.

6.

Wie kann ich einen Vogel bestimmen, den ich gesehen habe?

Viele Vögel sind so charakteristisch, dass ein wenig Surfen bei Avitopia rasch zum Ziel führt. Bei den schwieriger zu bestimmenden Vögeln sollte man sich vorher mit der Vogelwelt vertraut machen, damit man vor Ort weiss, auf welche Merkmale man achten muss.

7.

Kann ich bei Avitopia beliebige Suchmerkmale kombinieren?

Ja, auch über zwei verschiedene Sprachen. Alle Merkmale werden UND-verknüpft, nur die Stationen werden miteinander ODER-verknüpft.

8.

Wie kann ich ein Suchgebiet definieren, das die Datumsgrenze überquert?

Sie können dies unter Menupunkt "Numerische Gebietseingabe" (mit "ok" aktiviert) tun. Man braucht dann nur zu beachten, dass mit den Längen- und Breitenangaben die Begrenzungen des Suchgebiets gemeint sind. Wenn dann die "westl. Länge" positiver als die "östl. Länge" ist, erstreckt sich das Suchgebiet über die Datumsgrenze.
Entsprechend kann das Suchgebiet unter "Graphische Gebietseingabe" festgelegt werden. Dazu muss der erste Klick (SW-Ecke) östlicher als der zweite Klick (NO-Ecke) gesetzt werden.

9.

Wie kann ich ein Suchgebiet definieren, das um den Erdball zyklisch geschlossen ist, wie zum Beispiel die Tropen?

Zunächst muss der Menupunkt "Numerische Gebietseingabe" gewählt und mit "ok" aktiviert werden. Man gibt als westl. Länge -180° und als östl. Länge 180° ein. Diese speziellen Werte werden von der Avitopia-Maschine als zyklische Vorgabe interpretiert.

10.

Was bedeutet endemisch?

Endemisch bezieht sich immer auf ein vorher definiertes Gebiet; wenn eine Art für dieses Gebiet als endemisch angesehen wird, heißt das, dass man sie nur innerhalb dieses Gebietes finden konnte. Ursprünglich wurde dieser Begriff auf Inseln angewandt, aber inzwischen wendet man ihn auch auf Staaten, Kontinente und andere eindeutig abgegrenzte Gebiete an. Für unseren Planeten sind alle Lebewesen außer dem Menschen endemisch, der ja bereits den Mond betreten hat. Allerdings ist er gegenwärtig dort ausgestorben.

11.

Kann ich nach endemischen Vögeln für ein von mir selbst definiertes Suchgebiet suchen?

Ja, aber nur mit der Suchmaschine von Avitopia.

12.

Wie kann ich das zoologische System der Vögel kennenlernen?

Trotz der modernen Methoden der DNA-Untersuchungen sind einige Abgrenzungen der systematischen Unterteilung (Taxa) immer noch umstritten, so dass es noch immer nicht ein einziges Standard-System gibt. Am wenigsten umstritten sind die Familien, von denen es ca 200 gibt. Sie sind daher das beste Hilfsmittel, einen Überblick über die Vielfalt der Vögel zu bekommen. Praktisch ist es das beste, man wählt bei Avitopia die taxonomische Tiefe 'Familie' und als Gebiet sein Heimatland und macht sich mit dem Aussehen typischer Vertreter der Familien vertraut. Erst danach sollte man das Gebiet verändern und die taxonomische Tiefe steigern.

13.

Wie kann ich bei Avitopia nach Vogelnamen suchen, deren genaue Schreibweise ich nicht kenne?

Bei Avitopia werden intern vor und hinter dem Suchbegriff Stellvertreterzeichen angefügt, so dass man im Normalfall nach Namensteilen sucht. Ein solches Stellvertreterzeichen (%) kann man an beliebigen Stellen in den Suchbegriff einfügen, z.B. "c%erul%e".

14.

Wo erhalte ich Software, um eine PDF-Datei lesen zu können?

Hier erhalten Sie kostenlos den Adobe Reader für Desktop, Tablet oder Smartphone.

15.

Wo erhalte ich Software, um eine ePub-Datei lesen zu können?

Hier erhalten Sie kostenlos den Calibre Reader für Desktop. Er ignoriert allerdings die Anweisungen zum Seitenumbruch (Stand Januar 2016). Hier erhalten Sie kostenlos den Aldiko Reader für Tablets und Smartphones. Die Darstellung von fließenden Objekten ist nicht fehlerfrei (Stand April 2014).
Mit dieser Software können Sie auch E-books im PDF-Format lesen.

16.

Kann ich die Vogelführer von AVITOPIA auf einem Kindle lesen?

Das ist möglich, AVITOPIA macht diese Einschränkung nicht. Aber sie müssen dafür in ein Kindle-Format (z.B. mobi) umgewandelt werden. Das geht u.a. mit dem mit dem Werkzeug von Calibre und mit dem Kindle Previewer. Am besten eignen sich e-Books im ePub-Format zur Umwandlung, e-Books im PDF-Format machen mehr Schwierigkeiten.

17.

Wie kann ich spezielle europäische Schriftzeichen eingeben?

Es kann schwierig sein, nicht-englische Zeichen auf einer beliebigen Tastatur einzugeben. Avitopia stellt hier eine Liste von speziellen Buchstaben zum Kopieren zur Verfügung.
Für den Fall, dass Sie die deutschen Zeichen "ä,ö,ü,ß" eingeben wollen, Ihre Tastatur - z.B. auf dem Tablet - diese aber nicht zur Verfügung stellt, können Sie statt dessen auch "a,o,u,ss" eingeben.

18.

Wie kann ich Schriftzeichen anzeigen?

Sie benötigen japanische Fonts, die auf neueren Betriebssystemen zwar vorinstalliert sind (bei Windows das "East Asian Language Package" mit Chinesisch, Japanisch und Koreanisch), aber dann von einem Administrator aktiviert werden müssen. Außerdem verbraucht die Aktivierung mehrere hundert MB Speicherplatz.
Wenn Sie die PDF-Datei Ihres Suchergebnisses von Avitopia erwerben, können Sie auch dann die japanischen Zeichen sehen, wenn die Fonts bei Ihnen nicht installiert sind, weil die Zeichen der PDF-Datei von Avitopia beigefügt werden.

19.

Wie kann ich japanische Schriftzeichen eingeben?

Wichtigste Voraussetzung ist, dass die japanischen Fonts installiert und aktiviert sind.
Außerdem benötigen Sie eine Software, die Eingaben auf einer Standard-Tastatur in komplexe Zeichen umwandelt. Sie ist auf neueren Betriebssystemen vorinstalliert (bei Windows heißt das Programm "Input Method Editor" IME) und kann meist auch ohne Administratoren-Rechte aktiviert werden.
Wenn eine solche Software nicht vorhanden ist, bleibt Ihnen nur noch die Möglichkeit, die Zeichen einzeln in das Eingabefeld zu kopieren. Da die meisten japanischen Vogelnamen aus Katakana-Zeichen bestehen, stellt Avitopia als Service Katakana Zeichen zum Kopieren zur Verfügung.

Zurück

Ihre IP Adresse lautet: 54.159.44.54
Copyright © 2018. Powered by AVITOPIA. Powered by Zen Cart